THE PIKES (D)

The Pikes “Let’s go, I can’t wait to go back on the road!” – spätestens wenn Flo vom Brennen für die nächste Show singt, steht niemand mehr still im Publikum. Ihre Musik sprüht Funken, geht in die Beine, ist Red with Purple Flashes, wie es die THE CREATION so genial beschrieben.
Sie sind die PIKES, der sympathische Vierer aus Kreuzberg. Vier Jungs, die sich seit 2007 dem Mod Revival und Power Pop Sound verschrieben haben.

2009 erschien “No Name Street”, die erste Mini-EP mit 6 Songs bei DIRTY FACES und TIME FOR ACTION. Mit der Platte im Gepäck spielten THE PIKES dann auch in der ganzen Republik Konzerte. Der Weg führte 2010 auch ins Ursprungsland der Modbewegung zum PUNX PICNIC in Birmingham.

2012 war die Zeit reif für den ersten Longplayer: SOMETHING’S GOING ON entstand bei SMAIL SHOCK PRODUCTION im legendären Funkhaus Berlin. Es entstanden 12 Songperlen, von denen z.B. das Moloko Plus Fanzine sagt, hier stimme wirklich alles: “Die Band groovt ungemein, das Songwriting ist erstklassig und […] es wird ein Knaller nach dem anderen serviert”.

In ihren Songs geht es um “Action”,”Trouble”, “Love” und “Hate”. Ulli und Matze bauen das groovy Fundament, Dusty lässt die Gitarre in Dur und Moll klingeln. Und Flo’s Gesang malt die Hooks, die nach dem Konzert wie Anker im Kopf hängen bleiben.

2015 wurden die spanischen Bühnen gerockt. 2016 erscheint die erste Single “Smash Your TV”. Das neue Album kommt 2017. Und jetzt singen die PIKES wieder auf den Bühnen der Welt das, wovon sie zutiefst überzeugt sind: “You wanna go where the Action is”.

Available:

das ganze Jahr über verfügbar, Anfragen willkommen

Tourdates:

no show at the moment

Lineup:

Flo (vocals), Dusty (guitar), Uli(bass), Matze (drums)

Releases:

2009: No Name Street (LP, CD; Time for action records, Dirty Faces)
2012: Somethings going on (LP, CD; Time for action records, Dirty Faces)

Label:

Time for Action/ Dirty Faces