BERLIN BLACKOUTS (D)

Das ist Punk Rock, dem englischen Original aus ‘77 verpflichtet. Ende 2014 begann die Band als Fünfergespann, davon sind nur noch Bev und Katja übrig. Komplettiert sind sie nun durch Chris Kotze, seit Januar 2019 der neue Drummer.
Der Motor läuft so gut geölt wie seit langem nicht mehr. In der kurzen Geschichte der Band gab es neben einigen Line-Up-Wechseln auch Veröffentlichungen; zwei Alben auf Wanda Records, jeweils auf LP, CD und MC. Außerdem eine 7”-Veröffentlichung auf Lux Noise aus der Schweiz.
Mehr als 100 Shows in Deutschland und Europa und einige Videoclips haben dafür gesorgt, dass die Platten bereits nach kurzer Zeit vergriffen waren. Hier geht’s um Mid-Tempo-Punkrock und um Melodien. Dennoch rough und textlich bissig. Love-Songs können andere schreiben.
Musikalisch wird hier tief in die Kramkiste gegriffen, in der die Ramones-, Clash- und Sex Pistols-Platten liegen. Die Albumaufnahmen zum dritten Album wurden im Mai abgeschlossen. Das Album heißt “Nastygram Sedition” und erschien im Novemeber ‘19. Die erste Single “AntiCap. Messiah” erschien samt Videoclip im Oktober 2019.

Available:

das ganze Jahr über verfügbar

Tourdates:

presented by: punkrockers-radio.de, Away from Life, Coretex
05/12/2019 GB-Gateshead, The Black Bull
06/12/2019 GB-Kirkcaldy, Windsor Hotela
07/12/2019 GB-Glasgow, Audio Club
13/12/2019 D-Berlin, SO36 (w/Peter and the The Tube Babies)
06/02/2020 CZ-Prag, Futurum Music Bar

Lineup:

Chris– Drums
Katja – Bass
Bev – Vocals/Guitar

Releases:

2015 – „Bonehouse Rendezvous“
2016 – Split-EP Release with „GANG ZERO“
2017 – Kissed By The Gutter“ (Cortex)
2019 – Nastygram Sedition (Cortex)

Label:

Wanda Rec./ Coretex / T.O.D. / Guitar Mafi Music / Flux Noise Rec.

VIDEO: